Lorenz Pauli hat für Argovia Philharmonic ein Libretto zu einer Kinderoper geschrieben.
Das Thema: Die wunderbare Welt der Wünsche und wie sie uns antreiben.
Das Bilderbuch zur Oper FELL UND FEDER ist im September 2017 bei Atlantis erschienen.

Auf die Opern-Uraufführung am 04. März in Baden müssen wir noch ein wenig warten. Argovia Philharmonic hat aber bereits ein Amuse Bouche zum Anhören hoch geladen. Hier kann auch die CD mit der ganzen Oper vorbestellt werden:
Link Argovia Philharmonic


 

VORMERKEN!
WEIHNACHTSAUSSTELLUNG IM CHINDERBUECHLADE BERN!

plakatweb2

Mitte November bis Weihnachten darf ich im sympathischen Chinderbuechlade Bern Originale ausstellen und verkaufen. Schwerpunkt der Ausstellung werden kleine Figuren/Figurenpaare aus „Rigo und Rosa“ von Lorenz Pauli und aus „Der Schmetterling, der mit dem Fuss aufstampfte“ von Rudyard Kipling sein, daneben auch Einzelfiguren aus anderen Projekten. Alles eher kleine Formate, will heissen, auch etwas für Leute, die eigentlich keinen freien Platz mehr an ihren Wänden haben,
also FÜR ALLE!
Lorenz Pauli und ich signieren Euch an der Vernissage am Donnerstag, 10.11.16 ab 17 Uhr gerne Eure Bücher.

Zeitgleich mit der Berner Ausstellung zeige ich auch an der Basler Rheingasse 23 bei wohnetc. neue Bildmotive, ebenfalls mit Schwerpunkt „kleine Formate“. Diese Ausstellung dauert bis Ende Januar. Im Dezember bin ich bei wohnetc. an den beiden Verkaufssontagen vor Weihnachten (11. und 18.12.16) signierfreudig anwesend, jeweils von 13 bis 18 Uhr.

Und zum Dritten: In der „Pippilotheks“-Filiale Schmiedenhof (Schmiedenhof 10) in Basel ist noch eine dritte kleine Verkaufsausstellung zu sehen. Dauer der Ausstellung: 07.12.2016 bis 31.01.2017


 

flugweb2

Hommage an den Atlantis Verlag zum 80sten
WIR GRATULIEREN!

Erschienen in der Zeitschrift Schweizer Buchhandel 08/2016:

80-jahre-atlantis


 

RIGOROSE AUSZEICHNUNGEN

Rigo und Rosa erhält 3-Länder-Ehren als Kinderbuch des Monats Mai:
2016 Rigo und Rosa wird Buch des Monats Mai vom Zentrum Lesen der Pädagogischen Hochschule der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW)
2016 Rigo und Rosa wird Kinderbuch des Monats Mai des Österreichisches Institut für Jugendliteratur
2016 Rigo und Rosa wird Kinderbuch des Monats Mai der deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur

Wir freuen uns sehr!

jubelrosa2


 

„So liebenswerte Geschichten!“
„Herzig!“
„Süss!“…
Lorenz Pauli und ich können auch anders – und das mit Hochgenuss!
Unser neues Buch wird „Böse“ und erscheint im Herbst bei Atlantis.

Alle Bauernhoftiere sind lieb und nett.
Und alle können auch anders.
Nur das Pferd scheint selbst für kleine Boshaftigkeiten zu brav.
Doch als eine kleine Maus herbeiraschelt, hebt das Pferd den Huf
und tritt – klack! – auf die Maus…

Ob das eine nette Geschichte wird?
Lasst Euch überraschen!

Ich arbeite daran.

nova2web

Nova.web


 

Mitte April 2016 gingen die Originale ab die Post nach München zum Hanser Verlag:
„Der Schmetterling, der mit dem Fuss aufstampfte“ – die „just so stories“ von Rudyard Kipling
übersetzt von Andreas Nohl, erscheint im Herbst 2016 bei Hanser

webkiplingcover

kiplingweb1

kiplingweb2

kiplingweb3

kiplingweb4

kiplingweb5


 

mausmist

„3 freche Mäuse“ unterwegs in der Basler Rheingasse – mit 5 weiteren SJW-Titeln, die Lorenz Pauli und ich zusammen gestaltet haben (SJW=Schweizerisches Jugendschriftenwerk).
Anlass für meine kleine Werkschau ist die Pensionierung der SJW-Verlagsleiterin Margrit Schmid, die dem Verlag ein neues Gesicht geschenkt hat, weg von moralin-müffelnder Zeigefingerpädagogik hin zu spannender Literatur, die bei Kindern und Jugendlichen Leselust weckt.

Vielleicht finden die Original-Illustrationen dieser 6 frechen Hefte einen Platz an Eurer Wand?

Eine Ausstellung für jedes Budget: Neben SJW-Originalen für CHF 250.- bis CHF 950.- gibt es Bilderbücher, SJW-Hefte und Postkarten zum Kaufen.
Vernissage ist am 02.12.2015 von 13h bis 18h30 bei wohnetc. an der Rheingasse 23 in Basel.

Öffnungszeiten: Di – Fr 13h bis 18h30, Sa 10h – 17h
Die Ausstellung dauert vom 02.12.15 bis 31.01.16
Sonntagsverkauf: 13.12 und 20.12.15, jeweils 13h bis 18h30

geschlossen vom 25.12.15 bis 01.01.16 und am 19.01.16

Die Frechmaus mit dem „I“ auf dem Rücken, verdichtet „MOST“ zu „MIST“ und zusammen mit „E-Maus“, „I-Maus“ und „N-Maus“ trinke ich mit Euch gerne an der Vernissage und an den beiden Verkaufs-Sonntagen ein Glas
frechmaeuse

herzlich
Kathrin Schärer


 

rigoros spielen,
rigoros fragen,
rigoros lachen.

Lorenz Pauli hat uns mit 28 kurzen Geschichten für ein langes Nachdenken beschenkt –
ich habe jeden einzelnen Fellhaar-Strich genossen!
Rigo und Rosa erscheint Ende Februar 2016 im Atlantis Verlag.

farbcover1

rigorosa1

rigorosa2

rigorosa4

Rigo und Rosa
Zwischen Maus Rosa und Leopard Rigo geht es um Kleines und Großes:
Um große Gefühle einer kleinen Maus und um kleine Weisheiten eines großen Leoparden.
In 28 Geschichten spinnen Rigo und Rosa gemeinsam Gedanken zu Vertrauen, Langeweile, Wahrheit und einer Freundschaft, „die so bunt, warm, groß und dick ist, dass sie in einem Buch eigentlich gar nicht Platz hat.“
Kathrin Schärer fängt mit ihren Bildern diese Freundschaft ein; eine Freundschaft, die auch uns zusammenrücken lässt.
Ein Gesamtkunstwerk zum Vorlesen, Lesen und Betrachten.
128 Seiten, gebunden, durchgehend vierfarbig, Format ca. B 160 x H 240mm
ab 5 Jahren
erscheint Ende Februar 2016 bei Atlantis


 

covergross

u4gross2

„Menschen suchen immer nach Sicherheit. Aber die einzige Sicherheit im Leben ist, dass wir sterben werden.
Da könnte es doch hilfreich sein, das Leben aus der Perspektive dieser einen Sicherheit zu betrachten.“
Gian Domenico Borasio, Palliativmediziner

Ich habe lange nach einem Vorwort zu meinem Buch „Der Tod auf dem Apfelbaum“ gesucht. Der Palliativmediziner Gian Domenico Borasio, dessen heitere Gelassenheit mir bei der Recherche zum Thema Tod und Sterben so erfrischend anders aufgefallen ist, formulierte auf seine freundliche Art, was mir bei diesem Buch wichtig war.
Mit einem kleinen memento mori auf der Schulter wird das Leben wertvoller.
Ein gutes Leben braucht sein Ende.

Und Kinder brauchen Geschichten, die ihnen helfen, Fragen zu stellen, auch schwierige.
Fragen nach Alter und Vergänglichkeit, die wir gerne verdrängen und uns dabei – wellness, anti-age… – lieber wieseflink davon winden.

wieseflink
hundywiesel2


 

coveru1u4

„Die Nacht des Kometen“, mein zweites Buch mit Franz Hohler im Hanser Verlag.

Eine geheimnisvolle Geschichte von Franz Hohler: Mona und Jona machen in den Ferien eine ganz besondere Reise – eine Zeitreise!

Ferien in den Bergen: Darauf freuen sich Jona und Mona jedes Jahr wieder. In dem wunderschönen Tal im Gebirge erleben sie die tollsten Abenteuer. Am Bach könnten die Geschwister immerzu werkeln, Steinmännchen auftürmen und in den Felsen Tiere erkennen. Wie bei dem zweihöckerigen Stein, der aussieht wie ein Kamel, auf dem die Kinder reiten können. Und dazu naht die Nacht, in der ein Komet der Erde ganz nahe kommen soll. Eine sagenumwobene Nacht, von der der Hirte Samuel zu erzählen weiß. Doch was dann in dieser Nacht tatsächlich geschieht, das hätte sich der beste Geschichtenerzähler nicht ausdenken können. Und deshalb ist es wohl wahr.

hohler1

hohler2


 

plakat

Zwei Weihnachtsausstellungen – Das kleine Kabinett in Basel und Zürich

Bei jedem Buchprojekt bleiben Figuren übrig, die aus welchem Grund auch immer nicht zum Einsatz kamen. Am Schluss liegen sie vorwurfsvoll und leicht beleidigt auf meinem Schreibtisch, landen irgendwann in einem Umschlag oder einer Mappe und tun mir mit den Jahren aufrichtig leid. Dies und die Tatsache, dass ich an Ausstellungen immer wieder höre: „Schon schön, aber ich habe keinen Platz in meiner Wohnung“, haben mich auf die Idee zu diesen beiden Ausstellungen gebracht. Miniaturen mit Ausgesteuerten, die sich auf einen kleinen Platz an DEINER Wand freuen aber auch Bilderbuchoriginale, Zeichnungen, Postkarten und Bilderbücher warten darauf, von Euch betrachtet und vielleicht mitgenommen zu werden.
Die Vernissage der Zürcher Ausstellung in der Buchhandlung Hirslanden (Freiestrasse 221 / Ecke Forchstrasse) findet am Samstag, 08.11.2014 ab 17 Uhr statt.
Die Basler Ausstellung erwartet Euch bei wohnetc. an der Rheingasse 23 im ehemaligen Amerbachschen Kabinett. Vernissage ist am 15.11.2014 von 10 bis 17 Uhr. Wer nicht nur Platz an den Wänden, sondern auch auf Böden und Tischen hat, findet bei wohnetc. vielleicht sogar noch das Sofa oder die Lampe seiner Träume.

Für Signierinteressierte: Ich bin an den beiden Vernissagen anwesend, sowie an zwei Sonntagsverkäufen bei wohnetc., am 14.12. und am 21.12.2014, jeweils von 13 bis 18 Uhr.
Ladenöffnungszeiten Buchhandlung Hirslanden Zürich: Di bis Fr von 08.30 bis 18.30 Uhr, Sa von 08.30 bis 16 Uhr
Ladenöffnungszeiten wohnetc. Basel: Di bis Fr von 13 bis 18.30 Uhr, Sa von 10 bis 17 Uhr


 

dabistduja6

fluppp! – Da bist du ja!

Nach langem Suchen, Skizzieren, Vergleichen, Verwerfen, Hin-und-Her-Mailen sind die beiden Protagonisten zu Lorenz Paulis Liebesgeschichte entstanden – das Kleinere und das Größere.
Seit September 2014 im Buchhandel:
Da bist du ja! Die Liebe, der Anfang – allüberall

dabistdujacover

» Manchmal liebe ich dich so sehr, dass ich dich doppelt haben möchte.«
»Warum?«
»Damit ich dir auf beiden Seiten die Hand geben kann.«
»Oh! Das geht auch, wenn es mich nur einmal gibt.«
Verschmitzt, verträumt, stürmisch oder still und immer wieder überraschend spüren »das Kleinere« und »das Größere« ihrer Nähe nach – ihrer Liebe und Geborgenheit.
Liebe ist ein Universum. Wer sich liebt, lässt Welten entstehen.
Eine Schöpfungsgeschichte also. Aber eine andere.
Für Kinder … und für alle,
die Hand in Hand gehen.


 

Und alle Jahre wieder: Ein neues SJW-Heft mit Lorenz Pauli
Wanda will weg

Kann Wanda gut lesen oder gut lügen?
Egal! Sie kann gut leben.
Und Bubu wird sie loben.

Erschienen auf Deutsch, Englisch, Französisch und Sursilvan.

wandacover


 

wwwplakat2

wwwmusen2

Weihnachtsausstellung

Vom 07. November bis 23. Dezember findet im Rahmenatelier von Silvia Boss meine kleine Weihnachtsausstellung statt.
Im Boss’schen Schaufenster am Blumenrain 32 in Basel steht ein Flügelaltar, gefüllt mit 21 Bildern, edel gerahmt von Silvia Boss.
Unter dem Motto „von Musen und Mäusen“ habe ich mich von alten Meistern inspirieren lassen und ihre Kompositionen mit Mäusen, Bären und anderem Getier bevölkert.

Vernissage ist am Donnerstag, 07. November von 17 bis 19 Uhr.
Es erwarten Euch Speis und Trank – musikalisch umrahmt, 21 Bilder zum Kaufen – von Silvia Boss umrahmt und ein vorweihnächtlicher Postkarten- und Bücherverkauf – auf Wunsch signiert.
Wir freuen uns auf Euch!


 

jaguar

Meerschwein – mehr Biss!

Im September ist im atlantis Verlag Lorenz Paulis und mein neustes Werk erschienen: Das Beste überhaupt – Meerschwein sein

beste

Gewusel links, Gewusel rechts, Gewusel vorn und hinten.
Miro Meerschwein ist mittendrin.
Wenn er größer wäre, würde er auffallen, wenn er ein Lied pfeifen könnte, auch. Und wenn er wie … Aber da merkt Miro, dass die anderen weg sind! Sie ziehen zum Versammlungsort, wo das »Das beste Meerschwein überhaupt« gewählt werden soll.
Unterwegs will sich jeder hervortun: durch Schlauheit, Mut oder große Sprünge. Und erst richtig los geht die Prahlerei vor der Wahl. Da ruft einer: »Keine langen Reden! Wir wählen Miro! Miro will nicht um jeden Preis etwas Besonderes sein. Er tut, was er kann, und so gut er es kann.«
Als »Bestes Meerschwein überhaupt« wünscht sich Miro, dass er nicht allein auf dem Gewinnerstein bleiben muss. Er will das Beste überhaupt: Er will mittendrin sein.
Gewusel links, Gewusel rechts, Gewusel vorn und hinten:
Wir wissen nicht, welches Meerschwein Miro ist. Aber Miro weiß, wer er ist!

Ein überdurchschnittliches Buch über die Qualitäten des Mittelmaßes.


 

Schlimm: Unser Fünftes!
Ende August ist im SJW-Verlag Lorenz Paulis und mein fünftes SJW-Heft erschienen: Eine schlimme Geschichte

schlimme

Was ist am schlimmsten?

Wenn ein kleiner Vogel ein grosses Ei legt?
Oder wenn aus dem Ei kein Vogel schlüpft?
Oder wenn eine Katze einen Vogel frisst?

Oder wenn eine Geschichte noch kein Ende hat?